Oberpfälzer Volkslauf-Cup startet am 25. April - Neun Veranstaltungen
Pleystein macht den Anfang

Der Startschuss für den OVL-Cup fällt am 25. April in Pleystein: Dann nehmen die Laufsportler ab der Zottbachschule eine interessante Laufstrecke in Angriff. Bild: bey
Pleystein. (bey) Der Oberpfälzer Volkslauf-Cup ist ein Dauerbrenner. Neun Veranstaltungen bietet heuer die beliebte Laufserie. Der OVL-Cup startet am 25. April mit dem 22. Pleysteiner Stadtlauf in die diesjährige Runde, die weite Teile der Oberpfalz, von Schwarzenfeld bis nach Mitterteich, abdeckt. Die Zahl von neun Wettbewerben beweist, dass das Interesse am Volkslauf ungebrochen ist.

Fitness und Kondition sind natürlich gewichtige Faktoren für die Teilnahme, die Veranstaltungsorte bieten aber auch jeweils ein attraktives Rahmenprogramm verbunden mit der beliebten Siegerehrung. Dort werden nicht nur die besten Läuferinnen und Läufer ausgezeichnet, sondern auch wertvolle Preis verlost.

Der Auftakt findet am 25. April, ab 14.30 Uhr, am Pleysteiner Sportplatz bei der Zottbachtalschule statt. Danach folgen am 10. Mai der Straßenlauf der DJK Weiden, am 22. Mai der Volkslauf in Friedenfels, am 6. Juni der Wernberger Burglauf, am 12. Juni der 16. Flossenbürger Burglauf, am 20. Juni der 3. Schwarzenfelder Sonnwendlauf, am 27. Juni der 21. Schönseer Johannislauf und am 3. Juli der Gleiritscher EDV-BV Cross. Der letzte Wettkampf und zugleich Abschluss des OVL-Cups wird am 18. Juli als Mitterteicher Volkslauf ausgetragen.

Die Wertung erfolgt wieder nach einem Punkteschema, bei dem alle Sportler in die Wertung kommen, die an mindestens fünf Veranstaltungen teilgenommen haben. Bei Teilnahme an mehr als fünf Veranstaltungen werden die schlechtesten Ergebnisse aus der Wertung genommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.