Oberpfalzliga wird erweitert
Bogenschützen

Tirschenreuth. (hä) Helmut Aures aus Sulzbach-Rosenberg, der stellvertretende Bogenreferent des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) und Ligaleiter der Bezirksliga Oberpfalz, lädt die Vereine zur Frühjahrssitzung der Bezirksliga Oberpfalz ein. Termin ist Mittwoch, 13. Mai, um 19.30 Uhr bei der SG Diana Hirschau.

Nach der Rückblende auf die vergangene Saison steht die Vorschau auf die im Herbst beginnende neue Runde im Mittelpunkt. Termine für die Saison 2015/16 sind der 21. oder 22. November, 5. oder 6. Dezember, 9. oder 10. Januar, 23. oder 24. Januar und 13. oder 14. Februar. Bis zur Sitzung sollten sich die Vereine überlegen, welche Termine in welcher Halle angeboten werden können.

In der neuen Spielzeit gehören der Bezirksliga Oberpfalz zehn statt zuletzt acht Mannschaften an. Die SG 1549 Tirschenreuth I ist als Meister in die Oberliga Nord-Ost aufgestiegen, von dort kommt Regental I als Absteiger zurück. Die Tirschenreuther schicken eine zweite Mannschaft neu ins Rennen. Der zweite Neuling ist der BSC Sulzbach-Rosenberg II, hier ist die "Erste" von der Bayernliga Nord in die Oberliga Nord-Ost abgestiegen. In der Oberpfalzliga schießen außerdem wie in der vergangenen Saison die VSG Cham, SG Diana Hirschau II, SG Eichenlaub Pressath II, Bogenschützen Regensburg, Bogenschützen Regental II, SG Schwarzenfeld II und die Privilegierte Schützengesellschaft Waldsassen.

Nachdem die Normalstärke je Liga bei den Bogenschützen acht Teams ist, muss auf der Tagung entschieden werden, in welcher Form die Liga mit jetzt zehn Teams durchgeführt wird.

Bayernliga Nord Jahn Forchheim verliert Spieler

Forchheim. Nord-Bayernligist SpVgg Jahn Forchheim, der derzeit Rang vier belegt, verliert am Saisonende zwei Stammspieler, die sich beide dem Bezirksligisten ATSV Erlangen anschließen werden. Es gehen die beiden Mittelfeldstützen Florian Clausnitzer (27) und Ferdinand List (26).

Clausnitzer hat seit 2011 für den Jahn 112 Spiele absolviert und dabei 25 Tore erzielt. List kommt seit 2011 ebenfalls auf 112 Partien und 29 Treffer.

Gegner gesucht

SC Luhe-Wildenau

Die AH-Mannschaft sucht kurzfristig für 9. und 23. Mai Gegner für Heim- oder Auswärtsspiel. Telefon 0170/3029896.

Fußball Rehhagel für die "Roten Teufel"

Dortmund.(dpa) Otto Rehhagel wünscht dem 1. FC Kaiserslautern die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga. "In der Region herrscht eine riesige Begeisterung, die Fans sind toll", sagte der 76 Jahre alte frühere Trainer am Montag bei einer Veranstaltung auf der Baustelle des künftigen Fußballmuseums in Dortmund. Rehhagel war von 1996 bis 2000 Chefcoach beim FCK und wurde mit den "Roten Teufeln" 1998 als Aufsteiger deutscher Meister.

Der FCK liegt in der 2. Bundesliga vier Tage vor Schluss auf dem zweiten Tabellenplatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.