Oberviechtach.
Die aktuelle Umfrage: Darf der Mieter selber entscheiden, ob und wie viel er in der Wohnung raucht? Viel Qualm um nichts

(frd) Dass das Rauchen in der eigenen Wohnung eine "schwerwiegende Pflichtverletzung" ist und sogar eine Wohnungskündigung rechtfertigt, wie von einem Gericht bewertet, können weder die Raucher, aber auch einige Nichtraucher nicht glauben. So hielten es viele für richtig, dass dieses Urteil überprüft werden muss.

Wir haben zu diesem Thema Passanten befragt: "Sollte es den Mietern selbst überlassen bleiben, ob und wie viel sie in ihrer Wohnung rauchen?" Dazu waren einige zwar geteilter Meinung, doch nach dem Motto "leben und leben lassen" waren sich alle einige, dass die Vermieter mit ihren rauchenden Mietern sprechen und Kompromisse suchen sollten - und nicht gleich gegeneinander vor Gericht ziehen sollten. Bilder: frd (5)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.