Oberviechtach.
Die aktuelle Umfrage: Sind Spenden zur Pflege der Kriegsgräber noch zeitgemäß? Mahnmale für den Frieden

(frd) In den vergangenen Tagen waren Soldaten und Angehörige der "Kriegervereine" wieder unterwegs, um für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu sammeln. Auch an Allerheiligen werden Soldaten an den Eingangstoren zu Friedhöfen um Spenden bitten. Mit dem Geld werden deutsche Soldatenfriedhöfe in aller Welt gepflegt und erhalten.

Wir wollten von einigen Passanten wissen, ob diese Sammlung noch zeitgemäß ist oder ob der Staat für den Erhalt der Friedhöfe aufkommen sollte. Über alle Generationen hinweg waren die Befragten der Meinung, dass die Pflege der Gräber auch für die heutige Generation Verpflichtung ist. Sie seien schließlich auch Mahnmale für den Frieden. Bilder: frd (5)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.