Oberviechtach/Berlin.
Leute Planspiel mit Zukunftsdialog

Rund 120 Jugendliche aus ganz Deutschland waren drei Tage im November nach Berlin gekommen, um am Planspiel "Zukunftsdialog" der SPD-Bundestagsfraktion teilzunehmen. Mit dabei: Lukas Eckl aus Oberviechtach.

"Ziel des Planspiels Zukunftsdialog ist der direkte Austausch mit und die unmittelbare Einbeziehung von jungen Menschen in die Arbeit der SPD-Bundestagsfraktion", so MdB Marianne Schieder , die dazu den 16-Jährigen Schüler des Ortenburg-Gymnasiums nach Berlin eingeladen hatte. Während der dreitägigen Veranstaltung tagten die Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren am Sitz des Deutschen Bundestages, im Berliner Reichstagsgebäude, und erarbeiteten in mehreren Workshops politische Konzepte aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, darunter Themen wie Europa, Rechtspolitik, Finanzen, aber auch Bildung oder Netzpolitik.

Die Jugendlichen schlüpften in die Rolle der Abgeordneten und bildeten eine Planspiel-Fraktion. In Arbeitsgruppen konnten sie ihre Positionen einbringen und zu Themen wie Wirtschaft- und Arbeitsmarktpolitik, Integration und Bildung eigene Anträge entwickeln. Hautnah konnten die Jugendlichen so erleben, wie die Arbeit der Parlamentarierinnen und Parlamentarier aussieht und mit welchen Fragen sie sich beschäftigen. Als "Abgeordneter" bereitete Lukas Eckl selbst Initiativen inhaltlich vor, verfasste mit seiner Arbeitsgruppe Bildung und Forschung Anträge zu politischen Themen, mit denen sich auch die SPD-Bundestagsfraktion in ihrer parlamentarischen Arbeit aktuell beschäftigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.