Oberviechtacher Handballer verlieren beim ESV Regensburg II mit 17:19
HV mit schwacher Offensive

HV-Trainer Vladimir Jary hatte am Spiel seiner Jungs einiges auszusetzen. Bild: bwr
Oberviechtach. (vöt) Eine vermeidbare 17:19-Niederlage musste die erste Herrenmannschaft des Handballvereins Oberviechtach beim ESV 27 Regensburg II einstecken.

In der Anfangsphase versuchten beide Teams, ihren Rhythmus zu finden (3:3). Während die Gastgeber in der 5-1-Abwehr agierten, versuchten die Schützlinge von Vladimir Jary wie schon in der Vorwoche aus der defensiveren 6-0-Variante ihre Sicherheit zu gewinnen. Beiden Vertretungen war die Anspannung vor allem im Angriff anzumerken, wurden doch einige klare Torchancen ausgelassen.Es entwickelte sich ein zähes Ringen um jeden Treffer. Bis zum Ende des ersten Durchgangs gelang es den "Eisenbahnern", die knappe Führung zu verteidigen (8:9), auch weil die Angriffsaktionen seitens der Fichtenstädter auch zu statisch waren.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts schienen sich die HV-Spieler stabilisiert zu haben, denn bei 11:10 gelang es, in Front zugehen. Doch im weiteren Spielverlauf schlichen sich immer mehr Fehler, vor allem in der Offensive, ein. Den Regensburgern gelang es, sich mit 6 Treffern in Folge vorentscheidend abzusetzen (16:11). Zwar versuchten die Rot-Schwarzen nochmals alles, um dem Spiel eine Wende zugeben, doch die Hausherren ließen sich die zwei Punkte nicht mehr nehmen.

Trainer Vladimir Jary zeigte sich im Anschluss vor allem mit dem Auftreten seiner Mannen im Angriff unzufrieden: "Wenn du nur zwei von zwölf Würfen aus dem Rückraum triffst, ist das zu wenig, um das Spiel zu gewinnen", sagte der Coach. Am Samstag, 25. Oktober, kommt es um 20 Uhr zum Lokalderby mit dem FC Neunburg vorm Wald in der Gymnasiumhalle.

HV-Tore: Christian Mösbauer (6), Jaroslav Strejic (4), Michael Fleischer (2), Jörg Weiss (2), Dominik Mösbauer (1), Kraus (1), Andreas Fleischer (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.