Oberwappenöster Dorfgemeinschaft richtet in Eigenregie alten Spielplatz her
Väter schwitzen für ihre Kinder

Mit Wolfgang Schönfelder pflasterten die Helfer den Eingang zum Spielplatz. Bild: hfz
Junge Familienvätern hatten sich von der Gemeinde gewünscht, den Kinderspielplatz in der Dorfmitte zum Leben zu erwecken. Die Kommune stellte 2000 Euro zur Verfügung, die Dorfgemeinschaft übernahm die meiste Arbeit. Für die Pflasterarbeiten hoben die Helfer mit einem Minibagger ein kleiner Graben aus, den sie mit Grobschotter stabilisierten. Zu den Arbeitsdiensten an zwei Samstagen waren viele Helfer gekommen, um Beton zu mischen und zu verteilen.

Mit den Pflasterexperten Michael Wagner und Wolfgang (Gogo) Schönfelder setzten sie eine dreizeilige Pflasterreihe als Grundstücksabschluss. Zudem setzten sie drei Granitsäulen mit Pyramidenkopf in den Eingangsbereichen und pflasterten die Zugänge. Ausfugen und Anbringen der Halterungen für den Holzzaun waren weitere Aufgaben. Die Fachkräfte Willi Franz sowie Hans und Peter Wegmann koordinierten die Arbeiten und sorgten dafür, dass immer das nötige Material auf der Baustelle war. Gleichzeitig leisteten sie Vorarbeiten am Grundstück und sorgten für den Boden am Randstreifen. Mitarbeiter des Bauhofes besserten mit Hilfe von Rolf Kuhbandner die schadhafte Wasserrinne aus. Der Dank von Bürgermeister Günter Kopp und der Kinder gilt allen Beteiligten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oberwappenöst (60)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.