Oberwildenau.
Kegler in super Frühform

(otr) Die Kegler des SC Luhe-Wildenau präsentieren sich in herausragender Frühform. Nachdem der Landesligaaufsteiger sein ersten Vorbereitungsspiel beim Zweitbundesligisten Rot-Weiß Hirschau mit 6:2 Punkten und 3537:3465 Holz gewonnen hatte, legten die SC-Kegler nochmals nach. Auf eigener Bahn fertigten die SC'ler des Zweitbundesligisten ESV Schweinfurt mit 7:1 Punkten und 3342:3181 Holz ab.

Dabei zeigten die Einzelergebnisse, dass von den Holzzahlen her durchaus noch Luft nach oben ist. Gleichwohl wurde deutlich, dass die SC-Bahnen im "Michael-Höhbauer-Stadion" wohl weiterhin eine nur schwer zu einzunehmende Festung sein werden. Die Oberwildenauer Kegler werden am 29. August mit Viktoria Fürth einen weiteren Zweitligisten zum Vorbereitungsspiel empfangen, ehe man dann eine Woche später mit dem Lokalderby gegen den SKC Gut Holz SpVgg Weiden II in die Landesligasaison 2015/2016 startet.

Einzelergebnisse: Patrick Fickenscher - Manuel Büttner: 557:493; 4:0 Satzpunkte - 1:0 Mannschaftspunkte; Sebastian Schörner - Roland Peter: 566:547 - 3:1 - 2:0; Uwe Waldmann - Markus Krug: 509:562 - 2:2 - 2:1; Daniel Wutz - Daniel Eberlein: 570:509 - 3:1 - 3:1; Manuel Kessler - Andreas Ruhl: 59:522 - 3:1 - 4:1; Ivan Bosko - Holger Hubert: 581:555 - 3:1 - 5:1; Satzpunkte: 18:6 - Gesamtkegel: 3342:3188 - Endstand: 7:1.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.