Oberwildenau.
SKV-Jugend schlägt den KV Bamberg

(otr) Die A-Junioren-Kegler des SC Luhe-Wildenau haben dem Meisterschaftsfavoriten KV Bamberg ein Bein gestellt und stehen jetzt gemeinsam mit dem SKV TuS Hirschau an der Tabellenspitze der Bayernliga U18.

Die Gäste aus Oberfranken unterschätzten die Oberwildenauer offensichtlich und verzichteten auf den Einsatz von Melvin Rohn, was sich letztendlich entscheidend auswirkte. Johannes Kres unterlag Florian Seiler mit 1:3-Satzpunkten und 543:568-Holz. Marco Maier egalisierte aus heimischer Sicht diesen Rückstand mit einem 4:0-Sieg bei 565:497-Holz gegen Christian Corintan.

Mit einem Vorsprung von 43 Holz gingen die Hausherren in die zweite Hälfte der Begegnung. Auch die endete letztendlich 1:1 unentschieden, so dass die Gesamtholzzahl wieder einmal den Ausschlag geben musste. Weil der Bamberger Robin Straßberger bei seinen vorletzten Wurf Nerven zeigte und nicht mehr in die Vollen kam, retteten die Gastgeber schlussendlich sechs Holz Vorsprung ins Ziel.

Einzelergebnisse

Johannes Kres - Florian Seiler (1:3 Satzpunkte - 543:568 Holz) 0:1 Mannschaftspunkte; Marco Maier - Christian Corintan (4:0 - 565:497) 1:1; Manuel Kessler - Lukas Biemüller (2:2 - 541:520) 2:1; Jonas Grünwald - Robin Straßberger (0:4 - 477:535) 2:2; Satzpunkte: 7:9 - Gesamtkegel: 2126:2120 - Endstand: 4:2.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.