Obst- und Gartenbauverein Paulsdorf verlost Blumen
Ein kleines Stück vom Paradies

Ausgezeichnet gut besucht war die Preisverlosung, zu der der Obst- und Gartenbauverein Paulsdorf eingeladen hatte. Vorsitzender Michael Dittmann überreichte zwei jungen Familien für ihren in diesem Jahr geborenen Nachwuchs Gutscheine für einen Baum nach Wahl: aus Engelsdorf der Familie Singer-Mindt für Sohn Moritz und aus Hiltersdorf der Familie Potyka für Sohn Leopold.

Nützlinge und Kräuter

Tanja Götz von der gleichnamigen Gärtnerei aus Sulzbach-Rosenberg hielt einen informativen und bebilderten Vortrag über Nützlinge und Kräuter im heimischen Garten. Kümmersbrucks 2. Bürgermeister Hubert Blödt stellte ein Sprichwort an den Anfang seiner Ansprache: "Wer einen Garten sein Eigen nennt, hat schon ein kleines Stück vom Paradies."

Ausgleich zu Beruf

Der Anbau von Obst und Gemüse sei Garant für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung. Zudem sei die Gartenarbeit nicht nur ein schönes Hobby, sondern auch ein Ausgleich zum Berufsleben. Blödt dankte dem Vorstand für seine Arbeit.

Herbstasterstöcke, Alpenveilchen, Efeu und Erika wurden verlost. Michael Dittmann gab bekannt, dass der Verein nach längerer Pause am Samstag, 28. November, um 14.30 Uhr einen adventlichen Nachmittag im Feuerwehrhaus in Hiltersdorf veranstaltet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Paulsdorf (783)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.