Obst- und Gartenbauverein zieht positive Bilanz
Mitglieder bereichern das Leben im Ort

Der im Dorfleben und bei der Ortsverschönerung aktive Obst- und Gartenbauverein (OGV) zog bei der Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz. Gut gerüstet will man auch heuer dafür sorgen, dass die Ortschaft und die umliegenden Dörfer mit einer Blütenpracht erfreuen.

Einen Blick zurück und einen voraus machten die anwesenden der 255 Mitglieder im Gasthof Bayerischer Johann in Oed. Vorsitzende Marga Hirschinger gab einen umfangreichen Bericht über die gesellschaftlichen Ereignisse und die gärtnerische Arbeit im vergangenen Jahr. Im Frühjahr wurden mit der Blumenerde-Aktion samt Dünger und Mulch die Voraussetzungen für ein gutes Wachstum geschaffen.

Im Jahreslauf nahm man Renovierungsarbeiten an den Bänken sowie die Anpflanzung und laufende Pflege der Gefäße und öffentlichen Plätze vor. Saisonal kamen der Oster- und Herbstschmuck des Kirwabrunnens dazu. Ein Höhepunkt war der Vereinsausflug nach Wörth und Wiesent an der Donau. Den Verlosungsstand beim Brunnenfest sponserten viele Geschäftsleute, er war gut besucht.

Beim Abschluss des Gartenjahrs in der Sängerhalle stellte Barbara Krasemann kenntnisreich Fruchtiges aus ihrem Garten vor. Als Anerkennung für den Blumenschmuck wurden Preise verlost. Der Obsttrockner des Kreisverbands war zweimal im Einsatz. Bei der Weihnachtsmeile der Vereine malten und bastelten die Kinder im Feuerwehrhaus. Die Angebote und Versammlungen des Kreisverbands gehörten fest zum Programm, ebenso die 85 Gratulationen mit Präsenten für Geburtsjubilare.

Laut dem Bericht der Kassenwartin Anni Maier steht der Obst- und Gartenbauverein auf gesunden Füßen. Einen der größten und aktivsten Ortsvereine im Kreisverband Hersbruck nannte Kreisvorsitzende Luise Keller die Hartmannshofer und würdigte deren Wirken. "Der Zusammenhalt ist wichtig, um die Ziele von Garten- und Blumenpflege sowie schöne Orte zu erreichen", betonte sie.

Heuer feiert der Kreisverband sein 125-jähriges Bestehen. Der Festabend geht am Samstag, 20. Juni, auf dem Donauschiff Renate bei einer Fahrt von Kelheim nach Riedenburg über die Bühne. Als Geschenk an die Vereine werden Bus- und die Schifffahrt übernommen. Nächster Termin ist die Kreisversammlung in Kainsbach am Samstag, 14. März. Der OGV verkauft am Samstag, 21. März, Blumenerde beim alten Feuerwehrhaus. Am 12. September ist das Brunnenfest, am 25. Oktober der Jahresabschluss samt Preisverlosung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hartmannshof (354)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.