Oktoberfest-Frühstück mit Deftigem und Musik
Weißwürste locken

Zur Unterhaltungsmusik von Ludwig Geigenmüller (rechts) schmeckten die Weißwürste und Brezen, die der Katholische Frauenbund beim Oktoberfest-Frühstück servierte, noch einmal so gut. Bild: rn
Die Kirchweih- und Oktoberfeste in der Rußweiherstadt gingen in eine weitere Runde: Nach dem Grillnachmittag im BRK-Seniorenheim, dem Kirwa-Zoigl des Heimatvereins, dem Oktoberfest des VW-Teams, der Kirchweih des Kirwa-Vereins und der Hexenhäusl-Kirwa lud nun der Katholische Frauenbund zum Oktoberfest-Frühstück mit Weißwurstessen ins Pfarrheim.

Ludwig Geigenmüller gab dabei den Ton an. Bei seinen unterhaltsamen Weisen - sie reichten vom "Weltverdruss" über "Rosamunde" und die "Fischerin vom Bodensee" bis zu "Fliege mit mir in die Heimat - durfte auch so mancher "Juchizer" nicht fehlen.

Am Büfett lockten nicht nur Weißwürste. Regen Zuspruch fanden auch die "Zutaten" dazu, darunter Wurstsalat, Obatzter, Käseplatte, Radi und Nussecken.

Als nächste Veranstaltungen kündigte Vorsitzende Monika Stopfer den Oktoberrosenkranz am 17. Oktober und die Elisabethfeier am 15. November an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.