Oliver Engmann zum ERSC Amberg
Eishockey

Weiden. Der ERSC Amberg ist auf der Suche nach einem Ersatz für Goalie Lukas Stolz, der studientechnisch für ein knappes Jahr nach Jena umsiedelt, fündig geworden. In der kommenden Landesliga-Saison wird der 29-jährige Oliver Engmann vom Oberligisten Blue Devils Weiden zusammen mit Daniel Sellerer das Torhüter-Duo bei den Löwen bilden. Damit sind die Schwarz-Gelben auf dieser Position im wahrsten Sinn des Wortes "überragend" besetzt, denn Engmann bringt mit 1,92 Meter ebenso Gardemaß mit wie sein Kollege Sellerer (1,87).

Der gebürtige Weidener Engmann spielte von den Jugendteams an bei seinem Stammverein, unterbrochen nur von einem Gastspiel bei den Selber Wölfen in der Saison 2008/09. In der vergangenen Oberligaspielzeit kam Engmann in seinen Einsätzen auf einen Gegentorschnitt von 4,74, in den Play-downs auf 2,55. Weil sich die Blue Devils neben Daniel Huber mit Fabian Hönkhaus vom DEL2- Aufsteiger EHC Freiburg verstärkten, hatten die ERSC-Verantwortlichen den Kontakt zu Engmann gesucht. Mit ausschlaggebend für den Wechsel nach Amberg war sicherlich auch die schon bestehende "Weidener Fraktion" im Löwen-Kader.

Ein weiterer Ex-Devil hat ebenfalls einen neuen Verein gefunden. Timo Borrmann wechselt zum Bayernligisten EHC Waldkraiburg.

Fußball Benefizspiel in Haselmühl

Haselmühl. Sieben Jahre saß er nicht mehr auf der Trainerbank. Heute (Anstoß 18 Uhr auf dem Platz des ASV Haselmühl) kehrt Axel Malich für 90 Minuten zurück und betreut das Team "Amberger Kinder helfen/ASV Haselmühl" im Benefizspiel gegen den tschechischen Meister Viktoria Pilsen. Auch für ihn ist es eine besondere Partie - mit einem besonderen Wiedersehen.

Viktoria-Coach Miroslav Koubek trainierte von 1992 bis 1995 den 1. FC Amberg - und wurde dabei von Axel Malich unterstützt. Der betreute damals die E-Jugend des Vereins und beobachtete nebenbei die nächsten Gegner der Herrenmannschaft in der Bayernliga - für Koubek. "Wir haben damals sehr viel miteinander gesprochen, uns ausgetauscht", erinnert sich Malich. "Ich freue mich darauf, dass wir uns mal wieder treffen."

Für das Team "Amberger Kinder helfen/ASV Haselmühl" spielen: Stefan Pröls ( FV Vilseck), Tim Ebner, Felix Peter (beide SC Ettmannsdorf), Michael Plänitz, Julian Ceesay, Oliver Gorgiev, André Karzmarczyk, Michael Dietl, Andreas Graml (alle FC Amberg), Dominik Siebert (DJK Ensdorf), Jens Matthies (DJK Gebenbach), Christian Preischl, Matthias Schmidt, Manuel Koch (alle ASV Haselmühl), Christoph Hegenbart (SpVgg SV Weiden), Nico Becker (DJK Ammerthal).
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.