"One Night of Queen" lässt Mythos auferstehen

"One Night of Queen" lässt Mythos auferstehen Mit "Bohemian Rapsody", "We are the Champions", "Another One bites the Dust" und "We will rock you" produzierte Queen einige der größten Rock-Klassiker überhaupt. Die britische Rockband gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten Bands der Musikgeschichte. Insbesondere Frontmann Freddie Mercury wurde zum Vorbild, Idol und Projektionsfläche für Generationen von Musikern und Fans. Die Konzert-Show "One Night of Queen" lässt den Mythos am Dienstag, 3. Februar
Mit "Bohemian Rapsody", "We are the Champions", "Another One bites the Dust" und "We will rock you" produzierte Queen einige der größten Rock-Klassiker überhaupt. Die britische Rockband gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten Bands der Musikgeschichte. Insbesondere Frontmann Freddie Mercury wurde zum Vorbild, Idol und Projektionsfläche für Generationen von Musikern und Fans. Die Konzert-Show "One Night of Queen" lässt den Mythos am Dienstag, 3. Februar, um 20 Uhr in der Weidener Max-Reger-Halle auferstehen. Dem Schotten Gary Mullen gelingt in seiner Rolle dabei das Kunststück, dem Publikum die Illusion zu vermitteln, den echten Freddie Mercury vor sich zu haben. Karten gibt es im Vorverkauf beim Ticketservice des Medienhauses "Der neue Tag", bei der "Amberger Zeitung", den NT-Ticket-Vorverkaufsstellen und www.nt-ticket.de. Wer kostenlos dabei sein will, schreibt bis Dienstag, 27. Januar, 12 Uhr eine E-Mail an freikarten@zeitung.org (Betreff: Queen) - Name, Adresse und Telefonnummer nicht vergessen! Das Medienhaus "Der neue Tag" verlost viermal zwei Tickets. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.