Ortsmitte erhält neues Gesicht

Georg Braunreuther, Vorstand der Teilnehmergemeinschaft, Bürgermeister Bernd Sommer, Jürgen Walberer vom Verband für Ländliche Entwicklung Oberpfalz und Stadtbaumeister Hubert Siller (von links) zeigten sich erfreut vom zügigen Fortschritt der Bauarbeiten in der Mammersreuther Ortsmitte. Bild: kgg

Eine Baustelle prägt derzeit die Mammersreuther Ortsmitte: Die Arbeiten im Zuge der Dorferneuerung laufen auf Hochtouren.

Bürgermeister Bernd Sommer, Stadtbaumeister Hubert Siller und Georg Braunreuther, Vorstand der Teilnehmergemeinschaft, freuten sich bei einem Ortstermin über den zügigen Fortschritt der Baumaßnahme. Diese wurde nun nach dem Abschluss der Dorferneuerungen in Münchenreuth, Hundsbach und Hatzenreuth in Angriff genommen. Vor dem Feuerwehr-Gerätehaus und gegenüber im Bereich des Löschteichs wurde bereits neu gepflastert. Derzeit werden Leerrohre für die Kabelführung des Breitbrandnetzes quer zur Straßenführung eingebracht.

Projekt im Kostenrahmen

Georg Braunreuther erklärte, dass anschließend im Teilbereich der Straßengabelung der Straßenbelag abgefräst und mit einer Asphalt-Feinschicht neu überzogen wird. Am Ende sind noch neue Anpflanzungen vorgesehen. So sollen zur Absicherung entlang des Löschteiches Sträucher und im Bereich des Feuerwehrgerätehauses auch ein Obstbaum gepflanzt werden. Der geplante Kostenrahmen von rund 85 000 Euro werde nach den Schätzungen von Georg Braunreuther eingehalten. Das Amt für Ländliche Entwicklung gewährt Zuschüsse in Höhe von 60 Prozent.

Neuer Hydrant

Hubert Siller erläuterte, dass man dem Wunsch der Feuerwehr entsprochen habe und den Schlauchturm - das Wahrzeichen der Mammersreuther Ortsmitte - in unmittelbarer Nähe des Löschteiches habe stehen lassen. Allerdings habe der zwar schön bemalte, aber veraltete und nicht mehr ganz funktionstüchtige Hydrant durch ein neues Modell ersetzt werden müssen.

Nach der Fertigstellung der Maßnahme in Mammersreuth stehen Baumaßnahmen in Schloppach an. Hier will das Amt für Ländliche Entwicklung die Straße zur unteren Skihütte im Bereich bis zur Biogasanlage ausbauen - soweit das die Witterung heuer noch erlaubt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mammersreuth (20)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.