Ostbayernring wieder Thema
Kreisstadt

Schwandorf. (ch) Der Planungs- und Umweltausschuss des Stadtrates hört am Donnerstag, 29. September, einen Sachstandsbericht zum Ersatzneubau der Stromleitung "Ostbayernring". In der Sitzung, die um 16 Uhr im Rathaus beginnt, soll der Bebauungsplan "Schübelfeld West" in Niederhof aufgestellt werden. Ferner steht ein Grundsatzbeschluss zu einem Geflügelmastbetrieb in Kapflhof auf dem Programm. Die Entwicklungssatzung für Kreith wird beraten, ebenfalls die Änderung des Bebauungsplans "Ahornhof Süd - Innerer Teil". Die Felsenquelle am unteren Weg nach Fronberg soll als Naturdenkmal ausgewiesen werden. Außerdem wird sich der Ausschuss mit dem Kiesabbau bei Klardorf beschäftigen.

Führung im Weihergebiet

Schwandorf. Die nächste naturkundliche Wanderung durch das Charlottenhofer Weihergebiet, das zweitgrößte Naturschutzgebiet der Oberpfalz, findet am Samstag, 26. September statt. Start dieser geführten Wanderung in das Nist- und Rastgebiet vieler Vögel ist um 14 Uhr beim Waldspielplatz auf dem Weinberg. Die Tour dauert etwa drei Stunden und eignet sich optimal als Ausflug für Familien mit Kindern. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro, ermäßigt 4 Euro. Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein Tipp der Veranstalter: Fernglas mitbringen.

Polizeibericht Bestellungen nicht geliefert

Schwandorf. Eine Wackersdorferin sowie ein Schwandorfer bestellten Anfang September im Internet jeweils Elektronikartikel bei einem Auktionsportal. Trotz Bezahlung des Kaufpreises wurde keiner der Artikel geliefert. Den ehrlichen Kunden entstand dabei ein Schaden von 280 Euro und 80 Euro. Die betrügerischen Verkäufer wurden angezeigt.

Auto ohne Zulassung

Schwandorf. Während einer Streifenfahrt am Mittwoch stellten Beamte der Polizeiinspektion während in der Gabelsberger Straße einen nicht zugelassenen Pkw am Fahrbahnrand fest. Die Ermittlungen zum Halter des grauen Opel führten zu einem 21-Jährigen aus dem Bereich Neunburg vorm Wald. Das Abstellen von nicht zugelassenen Fahrzeugen auf öffentlichem Verkehrsgrund ist eine Ordnungswidrigkeit und kann als Sondernutzung mit einem Bußgeld geahndet werden.

Wieder Haustüren beschädigt

Schwandorf. Erneut hat die Polizei zwei Fälle von beschädigten Eingangstüren an Mehrfamilienhäusern im Stadtteil Krondorf zu bearbeiten. In der Zeit von Mittwoch um 20 Uhr und Donnerstag um 13 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Täter die Türen, indem er nach Spurenlage einen Schraubendreher zwischen Türstock und Türblatt einstach. Einbruchsversuche seien auszuschließen, teilte die Polizei mit. Den Eigentümern entstand jeweils ein Schaden von 100 bis 200 Euro. Hinweise zu dem unbekannten Tätern nimmt die Polizeiinspektion unter der Telefonnummer 09431/43010 entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.