Pädagogische Botschaft

Nach Abschluss der Lesung wurde eifrig für Ostern gebastelt. Bild: hbr

Sparen kann auch bereits den Kindern vermittelt werden. Wenn dies anhand von Geschichten geschieht, ist der Lerneffekt größer. Der Löwenzahn spielt dabei eine Rolle.

Das Team der Marktbücherei lud zur jahreszeitlichen Vorlesestunde ein. Zu Beginn las Martina Biehler aus dem Buch "Magnus Mümmelgrün" von Charlotte Middleton vor. Begeistert lauschten die Kinder der Geschichte, die von einem kleinen Meerschweinchen handelt, das für sein Leben gerne Löwenzahn verspeist.

Nachdem Magnus und seine Freunde den gesamten Löwenzahn verzehrt hatten, galt es eine Lösung für das Problem zu finden. Wie immer hatte die Geschichte einen pädagogisch wertvollen Hintergrund, der den Kleinen eine Botschaft übermittelte. In diesem Fall, dass es wichtig ist, zu sparen und nicht alles bis auf das letzte Überbleibsel aufzubrauchen. Denn zum Ende der Geschichte stellte sich heraus, dass Meerschweinchen Magnus noch einen Löwenzahn versteckte und diesen durch mühsame Züchtungen vermehren konnte. Im Anschluss filzten die jungen Besucher mit Gabi Dauch passend zum Thema Frühling und Ostern schmucke Eierbecher, wobei die Kinder sichtlich Spaß hatten. Das Ergebnis konnte sich auch sehen lassen und so brachten sie ein tolles Ostergeschenk mit nach Hause.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.