Papacek-Kasperltheater macht Halt in Trabitz
Courage mit Lokalkolorit

Trabitz. (bjp) "Geht nie mit Fremden mit, auch wenn sie euch noch so schöne Dinge versprechen": Wenn Kasperl, Gretel und Seppl in "Kasperlhausen" oder im Zauberwald spannende Abenteuer bestehen, wollen sie ihr junges Publikum nicht nur gut unterhalten, sondern ihm auch nebenbei wertvolle Lehren mit auf den Weg geben.

Das Stück "Kasperl und die Kräuterfee", mit dem das Theisseiler Puppentheater der Brüder Hermann und Johann Papacek zurzeit für die Hilfsaktion "Lichtblicke" des Neuen Tags durch die Nordoberpfalz tourt, macht keine Ausnahme. Nicht nur die gutmütige Gretel, die trotz Kasperls Warnungen beim Heilkräutersuchen auf die falschen Versprechungen des Zauberers Spitznase hereinfällt und als eingesperrte Küchenmagd schuften muss, erteilte den Mädchen und Buben eine Lektion.

Kasperl und seine Freunde erinnerten fast 130 kleine und große Zuschauer daran, dass in der Natur gegen viele Krankheiten wirksame Arzneien wachsen. Wie alle Puppenspiele der Papaceks ist auch "Kasperl und die Kräuterfee" ein Hohelied auf Freundschaft, Mut, Tradition und Familiensinn, in dem an vertrautem Oberpfälzer Lokalkolorit nicht gespart wird. Begeistert fieberten die Kinder mit dem Kasperl mit, manch kleiner Besucher ging ekstatisch aus sich heraus, um seinen Helden vor Unheil zu bewahren. So fand Gretels unfreiwilliges Praktikum bei Zauberer Spitznase und Hexe Krümelzahn dank List und Tapferkeit ihres Freundes ein glückliches Ende.

Es bleibt die Erinnerung an einen vergnüglichen Nachmittag, dessen Erlös von 315 Euro die 35 000 Euro, die in den letzten Jahren für "Lichtblicke" gesammelt wurden, weiter aufstockt. Die diesjährige Gastspielreise für in Not geratene Menschen beschließt "Hermanns Kasperltheater" am 14. August um 15 Uhr in der Vohenstraußer Stadthalle.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.