Patrick Allen und Stefan Rötzer zu neuen Kommandanten gewählt
Wehr unter junger Führung

Bürgermeister Hans Frankl (links) und Kreisbrandmeister Armin Jehl würdigten die Arbeit der bisherigen Kommandanten Robert Weinfurtner (Zweiter von links) und Harald Fickweiler (Zweiter von rechts). Bilder: hbr (2)
Generationswechsel bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck: Die bisherigen Kommandanten Robert Weinfurtner und Harald Fickweiler machen nach 15 Jahren Platz für Patrick Allen und Stefan Rötzer. Bürgermeister Hans Frankl und Kreisbrandmeister Armin Jehl fanden nur lobende Worte für die scheidenden Führungskräfte.

Der Unterrichtsraum im Brucker Gerätehaus war mit knapp 40 Aktiven voll besetzt, als Bürgermeister Hans Frankl die Rettungskräften zur turnusmäßigen Kommandantenwahl der Stützpunktwehr begrüßte. In seinem kurzen Rückblick sprang er zurück ins Jahr 1999, als Robert Weinfurtner und Harald Fickweiler als gleichberechtigte, stellvertretende Kommandanten von Hans Gloetzl gewählt wurden. Nach Gloetzls altersbedingtem Ausscheiden im Jahr 2002 übernahm Weinfurtner dessen Kommandantenposten und Fickweiler fungierte als sein Stellvertreter.

Nach "15 Jahren an vorderster Front, in der das Feuerwehrwesen in komplexen Themen einen großen Wandel vollzog", so Frankl, sei es schon seit Längerem der Wunsch der beiden gewesen, ihr Amt in jüngere Hände abzugeben. Frankl zeigte sich voll des Lobes für die beiden Kommandanten, "auf die man sich stets verlassen konnte". Unter der Führung von Weinfurtner und Fickweiler sei immer großer Wert auf die Nachwuchsarbeit gelegt worden, "deren Früchte man nun ernten könne".

Ins gleiche Horn stieß KBM Armin Jehl, der die Zusammenarbeit als "schöne Zeit" bezeichnete, aber sich auch zugleich sicher zeigte, dass die Nachfolger nahtlos in die Fußstapfen der scheidenden Kommandanten treten würden. Im Namen der Feuerwehrführung des Landkreises überreichte er an Robert Weinfurtner und Harald Fickweiler eine Urkunde.

Die Neuwahl war Formsache, da man die "Hausaufgaben" innerhalb der Wehr gemacht hatte. So wurde mit Patrick Allen ein junger, aber bereits erfahrener Feuerwehrmann als Kommandant vorgeschlagen. Allen wurde einstimmig gewählt. Ihm zur Seite steht ab sofort Stefan Rötzer als Stellvertreter. Zu den ersten Gratulanten gehörte Hans Frankl, der zusagte, dass die Gemeinde weiterhin versuche, die Wehr bestens zu unterstützen. Armin Jehl erklärte, dass Weinfurtner und Fickweiler so lange im Amt bleiben, bis der Marktrat die Neuen bestätigt. Bis dahin müssen Allen und Rötzer noch zwei notwendige Lehrgänge bestreiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.