Perfekter Saisonstart

Mit zwei 3:0-Siegen starteten die Faustballerinnen der TSG Mantel-Weidherhammer optimal in die neue Saison. Im Bild wuchtet Andrea Wolfram den Ball in die gegnerische Hälfte. Bild: hfz

Der Start in die Hallensaison 2015/16 hätte für die Faustball-Damen der TSG Mantel-Weiherhammer nicht besser ausfallen können. Zwei Siege ohne Satzverlust gelingen nicht alle Tage.

Weiherhammer. Nach dem erstem Spieltag der Landesliga Nord auf Platz 1 der Tabelle, das kann sich sehenlassen. Da spielt es auch keine Rolle, dass es in dieser Saison wieder auf drei statt wie in der Vorsaison auf zwei Gewinnsätze geht. Damit nutzte die TSG gleich den ersten von sechs Heimspieltagen zu einer optimalen Ausbeute. Die Gäste vom TV Herrnwahltann und des ASV Veitsbronn waren chancenlos.

Im ersten Spiel traf die TSG auf den ASV Veitsbronn II, die ehemalige Mannschaft des TV Fürth. Obwohl zwei Stammspielerinnen fehlten, fand das Heimteam von Beginn an gut ins Spiel. Durch sichere Annahmen, ein gutes Stellungsspiel und einen starken Angriff gewann man den ersten Satz mit 11:8-Bällen. Auch im zweiten Satz spielten die TSG-Damen gewohnt sicher und wurden mit einem 11:4-Satzsieg belohnt. Auch nach der Einwechslung der Jugendspielerin Alina Kühnl spielten die Damen ihr gewohnt sicheres Spiel weiter. Auch der dritte Satz ging mit 11:9 an die TSG, die damit das Spiel mit 3:0 Sätzen gewann.

Der Gegner im zweiten Spiel war die erste Mannschaft des ASV Veitsbronn. Im ersten Satz überzeugte man souverän mit 11:8 Bällen. Auch nach der Einwechslung einer weiteren Jugendspielerin, Lena Keilhofer, lief das Spiel sicher weiter, wie der 11:4-Sieg im zweiten Satz bestätigt. Im dritten Satz kamen beide Jugendspielerinnen zum Einsatz und es dauerte einige Bälle, bis sich alle Mädels an die neue Aufstellung gewohnt hatten. Nach den Anfangsschwierigkeiten ging dieser Durchgang mit 12:10 ebenfalls an die Gastgeberinnen und damit war der zweite 3:0-Sieg gelungen.

Nach dem ersten Spieltag übernimmt die TSG Mantel-Weiherhammer die Tabellenführung und möchte diese auch nicht mehr verlieren. Der nächste Spieltag am 14. November ist wieder zu Hause terminiert. Aufschlag ist um 10 Uhr. in Neustadt.

Für die TSG spielten: Stefanie Wolfram, Andrea Wolfram, Heike Neumann, Alena Reimann, Tina Rebhan, Lena Keilhofer und Alina Kühnl
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.