Pfarrei Wutschdorf spendet Erlös aus dem Pfarrfest
Für soziale Zwecke

Pfarrer Norbert Götz (links) und Pfarrgemeinderats-Sprecher Hubert Basler (rechts überreichten Bernhard Saurenbach (Zweiter von rechts), dem Leiter der Amberger Tafel, und Josef Richthammer von der Jugendhilfestation St. Martin Amberg Spenden über je 550 Euro. Bild: bas
Beeindruckt waren eine Abordnung des Pfarrgemeinderats Wutschdorf und Pfarrer Norbert Götz von der Amberger Tafel. Bei ihrem Besuch staunten sie über den durchorganisierten Ablauf bei der Ausgabe der Lebensmittel.

Tafel-Leiter Bernhard Saurenbach gab einen Einblick in die Arbeit dieser Einrichtung. "Die Flüchtlinge stellen uns vor neue Herausforderungen. Etwa wegen der Sprache, vor allem aber wegen anderer Essgewohnheiten, die wir nicht immer erfüllen können", sagte er. Pfarrgemeinderats-Sprecher Hubert Basler überreichte eine Spende von 550 Euro.

Die gleiche Summe übergab Pfarrer Norbert Götz an Josef Richthammer, den Leiter der Jugendhilfestation St. Martin in Amberg. Das Geld kommt der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit ihren Familien zugute. Ebenfalls 550 Euro hatte bereits die Altötting-Wallfahrt erhalten. Der Rest vom Erlös aus dem Pfarrfest (2325 Euro) in Höhe von 675 Euro ging an die Flüchtlingshilfe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.