Pfarrer Gerhard Wagner zeichnet ehrenamtliche kirchliche Mitarbeiter aus
Damit alles rund läuft

Pfarrer Gerhard Wagner ehrte Josef Delling, Andreas Altmann und Josef Schatz für ihren Dienst in der Kirche. Ein Vergelt"s Gott sagten auch Kirchenpfleger Martin Altmann und Pfarrer Richard Salzl (von links). Johannes Lautenschlager (vorne) wurde als Ministrant eingeführt. Bild: ral
Schmidgaden-Trisching. (ral) Kirchliche Arbeit wäre ohne ehrenamtliche Mitarbeiter undenkbar. Der Sonntagsgottesdienst in der Filialkirche Trisching bot die passende Gelegenheit für eine Ehrung.

Andreas Altmann versieht seit 30 Jahren den Dienst als Organist in den Filialkirchen Mariä Unbefleckte Empfängnis und St. Nikolaus. Pfarrer Gerhard Wagner überreichte eine Urkunde der Diözese. Vom Cäcilienbund erhielt Altmann die Ehrennadel in Silber. Josef Schatz ist seit 30 Jahren Mesner. Er organisiert in der Kirche alles vom Putzen bis hin zum Blumenschmuck. Bei den Gottesdiensten ist er der erste, der kommt und der letzte der geht. Josef Delling sammelt bei den Gottesdiensten - und das seit nun mehr 40 Jahren. Bereits in jungen Jahren hat er das Amt von seinem Vater übernommen. Sowohl für Josef Schatz als auch für Josef Delling gab es eine Urkunde und ein Geschenk. Der Beifall der Kirchengemeinde war ihnen gewiss.

Beim Gottesdienst wurde auch Johannes Lautenschlager in die Schar der Ministranten aufgenommen. Als äußeres Zeichen erhielt er sein Ministrantengewand und das Kreuz. Seit Monaten hatte er sich auf diesen Tag vorbereitet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.