Pfarrer Losch vor 70 Jahren hingerichtet
Zeitgeschichte

Pfarrer Josef Losch. Bild: Privat
Am Donnerstag, 29. Januar, jährt sich zum 70. Mal der Todestag von Pfarrer Josef Losch. Die Nazis ließen den in Rottendorf (Kreis Schwandorf) geborenen Geistlichen kurz vor Kriegsende köpfen, weil zur "Feindbegünstigung" und "Wehrkraftzersetzung" beigetragen habe. Losch hatte die braunen Machthaber in Briefen mit beißender Ironie kritisiert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.