Pfarrer Sven Grillmeier würdigt stete Einsatzbereitschaft der Feuerwehrmänner und -frauen - ...
Mit dem Herrgott "im Gepäck"

Der Waldershofer Jugendchor "Carpe Diem" (Bild) umrahmte den Festgottesdienst der Feuerwehr Walbenreuth. Bild: kro
Eine teils pointierte, aber auch sehr nachdenklich stimmende Predigt hielt Pfarrer Sven Grillmeier beim Festgottesdienst zum 115-jährigen Bestehen der Walbenreuther Wehr. Er dankte den Walbenreuther Floriansjüngern dafür, dass sie den Gottesdienst an den Anfang ihres Festes gestellt haben, "denn ohne Gott ist nichts".

Pfarrer Sven Grillmeier, der selbst Aktiver in der Feuerwehr in seiner Pfarrei Kirchenlaibach-Speichersdorf ist, verwies auf den heiligen Florian, den Patron der Feuerwehren. "Der heilige Florian, ein ganz faszinierender Mönch, war als Offizier in Österreich eingesetzt, wo er auch ums Leben kam." Der Heilige sei ein Vorbild dafür, Mut zu zeigen und für seine Überzeugung einzutreten. Er selbst wisse, dass man als Feuerwehr-Aktiver oftmals zu schlimmsten Einsätzen gerufen werde, seien es Unfälle oder Brände. Zu diesen Einsätzen gehöre es, Mut zu zeigen und zu sagen: "Ja ich bin bei der Feuerwehr und darauf bin ich stolz."

Als Feuerwehr-Aktiver sei man nicht auf sich alleine gestellt. Man habe seine Kameraden - alle mit dem gleichen Ziel, anderen zu helfen. Auf diese Kameraden könne man sich zu 100 Prozent verlassen. Der Pfarrer weiter: "Und ich habe jemanden im Gepäck, der mir zur Seite steht, der Herrgott." Sven Grillmeier bat: "Ehren wir die Feuerwehrleute, die oftmals ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen, um unser Leben zu retten." Die Feuerwehren seien der Garant dafür, dass die Wärme in der oftmals kalten Welt erhalten bleibe. Nicht umsonst gelte auch heute noch der Spruch, "Gott zur Ehr', dem Nächsten zur Wehr."

Pfarrer Sven Grillmeier sorgte auch für Schmunzeln unter den Gästen, als er zur Kommunion bekanntgab: "Die heilige Kommunion wird hinten bei der Schenke und vorne am Altar ausgeteilt." Musikalisch und gesanglich hat den Gottesdienst der Waldershofer Jugendchor "Carpe Diem" unter der Leitung von Marina Bauer umrahmt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Walbenreuth (24)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.