Pfarrfest kein Versuchsballon

Beim Pfarrfest stiegen bunte Luftballons in den Himmel. Die Kinder hatten großen Spaß bei der Aktion. Bild: ral

"Wir haben aber auch ein Glück": Die Helfer strahlten um die Wette. Bei schönstem Sommerwetter wurde im Pfarrgarten gefeiert. Die Basis schuf auch in diesem Jahr wieder ein bewährtes Helferteam.

Schmidgaden. (ral) Das Fest am Sonntag nach Fronleichnam hat Tradition: Im Hof des Pfarrheimes ist Geselligkeit angesagt. Bereits nach der an diesem Tag in Schmidgaden stattfindenden Flurprozession strömten die Besucher zum Pfarrfest. Dort stärkten sich viele bei einem Weißwurstfrühstück oder mit Bratwürstln. Am Nachmittag wurde es für die Kinder interessant. Die Eltern-Kind-Gruppe des Frauenbundes hatten sich wieder einiges für die kleinsten Besucher einfallen lassen. Höhepunkt war am Abend das Luftballonwettfliegen.

Eine Besonderheit war in diesem Jahr der Stand der Caritas-Sozialstation aus Nabburg. Sie informierte mit vielen Broschüren und Informationsmaterial, aber auch im persönlichen Gespräch über die Arbeit der Einrichtung. Wer seinen Blutdruck und seinen Blutzucker messen lassen wollte, war hier genau richtig.

Doch das Fest wurde nur Dank der vielen Helfer eine runde Sache. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung ließen sich nicht zwei Mal bitten. Unterstützung boten einige Ministrantinnen aus Schmidgaden an. In diesem Jahr waren auch die Katholische Landjugend und die Theatergruppe Schmidgaden in der Helferriege vertreten.

Eine wichtige Stütze ist seit Jahren die Feuerwehr aus Schmidgaden. Sie sorgt nicht nur für Man-Power, sondern für die entsprechende Logistik. Ob Geschirr oder gekühlte Kuchentheke - die Feuerwehr hat es und stellt das Inventar gerne zur Verfügung. Der Frauenbund organisierte am Nachmittag den Verkauf von Kaffee und Kuchen. Die Mutter-Kind-Gruppe schminkte die kleinsten Besucher phantasievoll und bastelte mit ihnen.

Pfarrer Gerhard Wagner ließ es sich nicht nehmen, allen Helfern zum Abschluss persönlich für ihr Engagement zu danken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.