Pfarrfest zum ersten Mal mit Kirchenführung
Öfter mal was Neues

Beim Pfarrfest gab es heuer erstmals auch eine Kirchenführung. Dabei erhielten die Teilnehmer zum Beispiel Informationen über die Statue des Hl. Albertus Magnus am Eingang. Bild: nib
Neuerung beim Pfarrfest Dürnsricht-Wolfring: Zum ersten Mal gab es Kirchenführungen. Pfarrer Michael Hoch eröffnete das Fest. Das Familiengottesdienstteam hatte sich zur Gestaltung der Messe wieder etwas einfallen lassen.

Die Kinder hatten Schilder vorbereitet, auf denen stand, was den Glauben zum Wachsen bringt. Auch die Predigt von Pfarrer Hoch, der die Messe gemeinsam mit Ruhestandspfarrer Johann Schächtl zelebrierte, drehte sich um dieses Thema. Nach dem Gottesdienst bot die Kirchenverwaltung einen reich gedeckten Mittagstisch und die Jugendblaskapelle spielte zur Unterhaltung der Besucher. Neben der Tombola wurden in diesem Jahr erstmals Kirchenführungen angeboten.

Ida Faltermeier, Irene Flierl und Pfarrer Michael Hoch erklärten die Geschichte der Kirche und wiesen auf interessante Details des Bauwerks hin. Bei einem Quiz für Kinder mit verschiedenen Fragen zur Pfarrkirche konnten die jungen Besucher Gutscheine für eine Pizza gewinnen. Die fünf Sieger gab Pfarrer Hoch am Ende des Friedensgebets bekannt mit dem das Pfarrfest endete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dürnsricht (875)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.