Pfreimd.
Auf Tauchgang mit Peter Fox

Die Seele baumeln lassen, sich entspannt zurücklehnen und in Erinnerungen an Lieblingslieder von damals und heute schwelgen: Das können die Zuhörer beim Konzert am 8. November. Bild: hfz
"Ich hab' 20 Kinder, meine Frau ist schön": Die perfekte Idylle beschwört am 8. November der Chor der Sing und Musikschule mit "Haus am See" bei seinem Konzert in der Landgraf-Ulrich-Halle herauf. Zu dem Song von Peter Fox und weiteren Pop- und Rockgrößen bieten die Sänger diesmal auch Tänzer auf.

"Let's sing and dance" lautet das Motto für ein Konzert, das in die Traumfabrik von Hollywood entführt, Oldies einstreut, sich in die Welt der großen Musicals vorwagt und dabei die aktuellen Charts mit Songs wie "Happy" nicht aus dem Blick verliert. Die 45 Sänger und ihre Live-Band nehmen es mit "Skyfall" von Adele auf. Sie schwelgen im Takt von "Can't buy me love", lassen den alten Zauber von "My fair lady" wirken und fordern "Just give me a reason". Damit es Genuss pur nicht nur für die Ohren gibt, hat der Chor Tänzer angeheuert. Der Kirwa-Verein ordnet ein Tanzpaar ab. Außerdem ist die Spielvereinigung im Boot: Unter Regie von Andrea Armer hat eine Tanzgruppe fleißig trainiert, um Rock, Balladen und Oldies in Bewegung umzusetzen. Die Sänger verköstigen ihre Zuhörer in der Pause kostenlos am Büfett, für Getränke ist gesorgt. Und sogar der Eintritt zu dem Konzert, das um 19.30 Uhr beginnt, ist frei (Spenden erwünscht).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.