Pfreimd.
Besinnung auf das Wesentliche

(hm) Stadtpfarrer, Bürgermeister, Pfarrgemeinderatssprecher und allen Pfreimder Pfarrangehörigen schmeckte die Fastensuppe, die am Misereor-Sonntag nach dem 10.30 Uhr Gottesdienst im Pfarrsaal angeboten wurde, hervorragend. Die beiden Kolpinggruppen "Team Familie" und "Familie Aktiv" hatten nur bestes Gemüse zu einer schmackhaften Suppe gekocht. Das Fastensuppenessen bot eine Gelegenheit, sich in der Fastenzeit auf das Wesentliche zu besinnen und auf üppige Fleischmahlzeiten zu verzichten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.