Pfreimd.
Das macht Kindern Spaß: Mit Bällen und Papprollen ins Aquarium

Das macht Kindern Spaß: Mit Bällen und Papprollen ins Aquarium Pfreimd. 20 interessierten Übungsleitern aus der Region stellte die Fachwartin des Turngaues Oberpfalz Süd, Alexandra Ebert, in der Landgraf-Ulrich-Halle Wahrnehmungs- und Bewegungsspiele des Eltern/Kind-Turnens (bis drei Jahre) vor. Und so kletterten die Übungsleiter auf Kastenteile, die zu einem Zug aneinandergereiht waren, spielten mit Bällen und Papprollen in einem "Aquarium" (im Quadrat aufgestellte Langbänke) oder warfen zusamme
20 interessierten Übungsleitern aus der Region stellte die Fachwartin des Turngaues Oberpfalz Süd, Alexandra Ebert, in der Landgraf-Ulrich-Halle Wahrnehmungs- und Bewegungsspiele des Eltern/Kind-Turnens (bis drei Jahre) vor. Und so kletterten die Übungsleiter auf Kastenteile, die zu einem Zug aneinandergereiht waren, spielten mit Bällen und Papprollen in einem "Aquarium" (im Quadrat aufgestellte Langbänke) oder warfen zusammengeballte Chiffontücher in die Luft, damit sie sich als Blüten entfalten konnten. Dem sich anschließenden Altersbereich für Drei- bis Sechsjährige widmete sich die örtlich verantwortliche Turngauprojektleiterin Johanna Pösl von der SpVgg Pfreimd. Wahre Sternstunden für Kinderturnen erlebten die Anwesenden bei einem Geräteparcours für Einzel- und Mannschaftsspiele. Alle amüsierten sich bestens beim "Staubsaugen" oder Schwertkampf mit Isolierrohren. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.