Pfreimd.
Marienoktav an Ölberg-Gruppe

Ein Blickfang: Die Ölberggruppe am Eingang zur Klosterkirche. Mitglieder der Marianischen Männerkongregation haben die Holzfiguren rechtzeitig zur Marienoktav gereinigt. Bild: hm
(hm) Rechtzeitig zu der Marienoktavwoche vom 6. bis 13. Dezember, beziehungsweise zum Beginn des Jubiläumsjahres "800 Jahre Pfarrei Pfreimd", erstrahlt die Ölberggruppe am Eingang zur Klosterkirche wieder im hellen Licht.

Mitglieder der Marianischen Männerkongregation reinigten die meter-hohen Holzfiguren von Staub und Schmutz. Auf dem großen Holzpodest wurde ein dazu passender roter PVC-Belag befestigt, um die betende Gruppe dadurch besser hervorzuheben. Der angebrachte Gitterrahmen vor der großen Fensteröffnung soll Katzen und andere Tiere außen vor halten. Ein neues Zeitschaltelement und die erneuerten Glühbirnen tauchen die wertvolle Ölberggruppe abends von 17 bis 20 Uhr (während Oktavwoche bis 21 Uhr) in dezenten Lichterglanz.

Allein der schöne Anblick des Kleinods ist es wert, einmal die festliche Marienoktavwoche in der Pfreimder Klosterkirche mitzufeiern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.