Pfreimd.
Pfreimd will Kulmain nicht unterschätzen

(mbc) Die SpVgg Pfreimd hat am Sonntag um 15 Uhr den SV Kulmain zu Gast. Die Gäste hatten keinen guten Start und liegen mit nur zwei Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz der Bezirksliga Nord. Die SpVgg sollte den SV aber nicht am Tabellenplatz messen. Kulmain verfügt über eine Mannschaft mit jahrelanger Bezirksligaerfahrung und geht sehr körperbetont zu Werke. In der vergangenen Saison siegte die SpVgg nach zwei konzentrierten Spielen jeweils mit 4:0. Pfreimd erreichte in der englischen Woche mit zwei guten Spielen, jeweils stark ersatzgeschwächt, vier Punkte.

Im Pokal verdient weiter

Dem 0:0 gegen eine starke Spielvereinigung Grafenwöhr ließ die Truppe von Christian Most und Christian Zechmann einen 1:0-Derbysieg beim TSV Detag Wernberg folgen, Der Mannschaft mächtig Auftrieb geben dürfte der hochverdiente 3:2-Sieg im Pokal beim SV Neubäu (Vierter der Bezirksliga Süd), er rundete die erfolgreiche Woche ab. Mit einer konzentrierten Leistung sind die Punkte gegen Kulmain fest eingeplant und damit ist ein weiteres Vorrücken in der Tabelle möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.