Pfreimd.
Schmucke Osterbrunnen: Segnung und ein Kompliment für die vielen Künstler

Schmucke Osterbrunnen: Segnung und ein Kompliment für die vielen Künstler Pfreimd. (cv) Die Premiere im Vorjahr war schon ein voller Erfolg: Sie wurde noch getoppt. Fleißige Hände hatten nicht nur dem Brunnen in der Freyung die (Oster)-Krone aufgesetzt. Diesmal war auch in Gemeinschaftsarbeit mit den Schulkindern der Brunnen am Marktplatz österlich geschmückt worden. Und Schmied Hans Schuh hatte das Gestell für ein großes Osterei im Ortsteil Untersteinbach gefertigt. Bei der Weihe des Brunnens in
(cv) Die Premiere im Vorjahr war schon ein voller Erfolg: Sie wurde noch getoppt. Fleißige Hände hatten nicht nur dem Brunnen in der Freyung die (Oster)-Krone aufgesetzt. Diesmal war auch in Gemeinschaftsarbeit mit den Schulkindern der Brunnen am Marktplatz österlich geschmückt worden. Und Schmied Hans Schuh hatte das Gestell für ein großes Osterei im Ortsteil Untersteinbach gefertigt. Bei der Weihe des Brunnens in der Freyung freute sich Johanna Pösl riesig, dass Jung und Alt, Groß und Klein zusammengeholfen haben. 500 Arbeitsstunden, 2500 Eier, das kann sich sehen lassen. Nach der Segnung durch Stadtpfarrer Dr. Xavier Parambi machten Bürgermeister Richard Tischler und Pfarrgemeinderatsvorsitzende Brigitte Lösch den Brunnenkünstlern ein dickes Kompliment. Eine Kommune könne sich glücklich schätzen, so eine zupackende Frau wie Johanna Pösl zu haben, die mit ihrer Begeisterung alle ansteckt. Bild: Völkl
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.