Pfreimd.
Wirtschaftsjunioren tauchen bei Gerresheimer in die Welt der Medizintechnik ein

Wirtschaftsjunioren tauchen bei Gerresheimer in die Welt der Medizintechnik ein Pfreimd. In den Hallen von Gerresheimer werden Spritzgussteile in Maßarbeit produziert. 600 der insgesamt rund 11 000 Mitarbeiter arbeiten am Standort in Pfreimd. Das Unternehmen stellt Inhalatoren, Insulin-Pens und Stechhilfen für namhafte Pharma- und Healthcare-Unternehmen her. Dass es dabei oft um kleinste Details und genaueste Passform geht, das konnten die Schwandorfer Jungunternehmer und Nachwuchsführungskräfte
In den Hallen von Gerresheimer werden Spritzgussteile in Maßarbeit produziert. 600 der insgesamt rund 11 000 Mitarbeiter arbeiten am Standort in Pfreimd. Das Unternehmen stellt Inhalatoren, Insulin-Pens und Stechhilfen für namhafte Pharma- und Healthcare-Unternehmen her. Dass es dabei oft um kleinste Details und genaueste Passform geht, das konnten die Schwandorfer Jungunternehmer und Nachwuchsführungskräfte bei einem Firmenbesuch erfahren. Mit dabei waren auch einige Wirtschaftsjunioren aus dem benachbarten Westböhmen. Bei der Führung überzeugten sich die Schwandorfer Wirtschaftsjunioren von den hohen Standards in der Fertigung und dem breiten Produktportfolio des Unternehmens. Von Produktdesign, Werkzeugbau über Reinraum-Fertigung und Bestückung kann das weltweit an 40 Standorten vertretene Unternehmen seinen Kunden ein umfangreiches Leistungspaket anbieten. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.