Pilsheimer Jura-Blaskapelle probt fürs Wertungsspielen
Die großen Auftritte stehen schon fest

Die Pilsheimer Jura-Blaskapelle ist wieder voll in den Probenbetrieb eingestiegen, um sich auf das Wertungsspielen im Mai vorzubereiten. Bild: hfz
Mit dem ersten von insgesamt vier Gesamtprobe-Tagen starteten die Musiker der Jura-Blaskapelle in das laufende Jahr. In vielen Einzelsatz- sowie den wöchentlichen Gesamt-Übungseinheiten wird sich das große Orchester unter der Leitung von Mario Mändl auf die bevorstehenden musikalischen Höhepunkte vorbereiten.

Als erste Herausforderung steht ein Frühjahrskonzert am Samstag, 18. April, an. Es wird erstmals schon um 19.30 Uhr beginnen. Auch das erneute Antreten der Kapelle beim Wertungsspiel des Nordbayerischen Musikbundes in der Oberstufe am Sonntag, 17. Mai, in Cham wird allen Musikern einiges abverlangen.

Zuvor steht noch die Hauptversammlung mit Neuwahlen am Freitag, 20. März, auf dem Programm. Anträge müssen beim Vorstand bis Freitag, 20. Februar, eingegangen sein. Entgegen nimmt sie Vorsitzender Josef Auer, Pilsheim 12, 93133 Burglengenfeld, oder Mail an vorstand@jura-blaskapelle-pilsheim.
Weitere Beiträge zu den Themen: Pilsheim (166)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.