Pistole eine Brucker Domäne

Gausportleiter Herbert Hartl (links) und Gauschützenmeister Harald Kaiser (Zweiter von links) gratulierten den Einzelsiegern. Bild: mos

Wenn beim Schützengau die Schießwettbewerbe stattfinden, dann steht die Favoritenrolle in der Regel bereits fest. Die Brucker haben sich hier eine Ausnahmestellung erarbeitet. Der Beweis wurde erneut angetreten.

Bei den Wettkämpfen des Schützengaus Bruck wurde auch die Disziplin Pistole ausgeschossen. In der Wertung Schüler männlich belegte Martin Faltermeier von den Edelweiß-Schützen Bergham mit 179 Ringen den ersten Platz. Bei der Jugend A männlich siegte Michael Wächter von den Tannenzweig- Schützen Sollbach mit 326 Ringen. Tatjana Hartl, ebenfalls von Tannenzweig Sollbach, belegte für die Jugendlichen in der gleichen Wertung den ersten Platz mit 304 Ringen.

Selina Kaiser von den Tannenzweig-Schützen belegte bei den B-Juniorinnen mit 316 Ringen den ersten Platz. Jan Vogl von Tell-Eichenlaub Bruck sicherte sich mit 349 Ringen den Junioren-Titel.

Auch mehrschüssig

Walter Neumann von den Tannenzweig-Schützen belegte in der Luftpistole-Altersklasse mit 371 Ringen Rang eins. Alois Heimerl von Tannenzweig Sollbach gewann bei den Senioren mit 363 Ringen. Heinz Trauner aus Sollbach rangierte bei Auflage-Senioren A mit 281 Ringen ganz vorne. In der Kategorie Mehrschüssige Luftpistole Schüler männlich gewann Martin Faltermeier von den Edelweißschützen Bergham mit 24 Treffern. Tatjana Hartl von Tannenzweig Sollbach siegte mit 33 Treffern bei der mehrschüssigen Luftpistole- Jugend A weiblich. Martin Bräu von der Pistolengruppe Bruck holte mit 540 Ringen den Sieg in der Wertung olympische Schnellfeuerpistole. Michael Wächter von den Tell-Eichenlaub-Schützen Bruck erzielte mit 485 Ringen das beste Ergebnis in der Kategorie KK Sportpistole 22-Jugend A männlich. In der Disziplin KK Sportpistole Schützen belegte Harald Kaiser von den Tannenzweig-Schützen Sollbach mit 553 Ringen den ersten Platz. Sandra Stompe vom gleichen Verein erzielte in der Kategorie KK Sportpistole22-Damen das beste Ergebnis mit 367 Ringen. Alfred Gerhardt von den Tell-Eichenlaub-Schützen Bruck war mit 537 Ringen bester Schütze in der Wertung KK Sportpistole 22-Altersklasse.

Johann Schuhbauer (Tell-Eichenlaub) gewann mit 560 Ringen die Wertung KK-Sportpistole 22-Senioren. Auch in der Kategorie Großkaliber-Pistole siegte Johann Schuhbauer mit 372 Ringen. Roman Schneider von der Pistolengruppe Bruck holte sich mit 537 Ringen in der Kategorie Standard-Pistole den Titel. Johann Schuhbauer von der Pistolengruppe Bruck erreichte mit 523 Ringen das beste Ergebnis in Standard-Pistole-Altersklasse. In der Disziplin Revolver legte Michael Zilch von der Pistolengruppe Bruck mit 389 Ringen das beste Ergebnis vor. Bei der Teamwertung Luftpistole Schüler lagen die Berghamer Schützen vorne. Ansonsten dominierten die Brucker Teams.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.