Pistole gezogen - Täter verhaftet
Polizeibericht

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Zwei Männer im Alter von 24 und 25 Jahren hielten sich in der Nacht zum Sonntag in einem Bistro in der Rosenberger Straße auf. Weil sie dabei auf der Suche nach Streit mit anderen Gästen waren, wollte die Wirtin die beiden gegen 0.40 Uhr vor die Tür setzen.

Das Lokalverbot akzeptierten die beiden Männer zunächst nicht, der 24-Jährige zog daraufhin eine Schreckschusspistole aus dem Hosenbund und wollte sich so gegenüber der Gastwirtin und anderen Gästen "Gehör verschaffen". Dennoch verließen die beiden das Lokal ohne Schussabgabe.

Schon kurze Zeit später war die Polizei mit mehreren Streifenfahrzeugen in der Altstadt und fahndete nach den Flüchtigen. Eine Zivilstreife der Operativen Ergänzungsdienste Amberg nahm die beiden Männer gegen 0.50 Uhr in der Neutorgasse unweit des Tatortes fest.

Weil der Waffenträger erheblich dem Alkohol zugesprochen und außerdem keine Berechtigung zum Führen dieser Waffe hatte, wurde bei ihm in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Amberg eine Blutentnahme angeordnet, die Schreckschusspistole beschlagnahmt. Nach der Identitätsfeststellung kamen beide Männer wieder frei; den 24-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bedrohung.

An Unfallfolgen jetzt verstorben

Königstein. (ge) Bereits am 22. Juli hatte sich auf der Bundesstraße 85 im Gemeindegebiet Königstein zwischen Mönlas und Gaißach ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem sich eine damals 53-jährige Auerbacherin schwerste Verletzungen zuzog. Sie war aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen, ihr Wagen lag auf dem Dach, sie selbst wurde eingeklemmt (wir berichteten). In der Nacht zum Montag erlag die Frau nun ihren schweren Verletzungen im Klinikum Amberg.

Kursangebot Mehr Lebensqualität im Alter sichern

Sulzbach-Rosenberg. Der Katholische Frauenbund Herz Jesu Rosenberg bietet für Menschen ab der Lebensmitte einen Kurs für mehr Lebensqualität im Alter an. Beginn ist Mittwoch, 16. September, um 15 Uhr im Kettelerhaus Rosenberg. Der Kurs umfasst zehn Nachmittage zu je 90 Minuten und bietet ein Trainingsprogramm mit den Schwerpunkten geistig-körperliche Beweglichkeit, Gedächtnistraining, Bewältigung von Alltagsproblemen, Sinn- und Glaubensfragen. Anmeldung und Info bei Leiterin Christa Pausch, 09661/71 96.

Volkshochschule bietet an

Sulzbach-Rosenberg. Veranstaltungen der VHS Amberg-Sulzbach:

EDV-Kurs "Einblick in Windows 10"

(Kurs-Nr. UU66111S) Mittwoch, 16.9., 18.30-21.30 Uhr, VHS, 15 Euro. Anmeldungen bei der VHS unter 09661/8 02 94 oder 8 02 95 und per Mail info@vhs-as.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.