Pistolengruppe über Bruck hinaus sehr aktiv
Gut in Schuss

Schützenmeister Norbert Stautner (Dritter von rechts) steht die nächsten Jahre an der Spitze der Pistolengruppe. Bild: hbr
Norbert Stautner bleibt weiterhin an der Spitze der Pistolengruppe (PG). Die sportlichen Erfolge standen einmal mehr im Mittelpunkt des Vereinsgeschehens. Das "Schützenstüberl" im Freizeitzentrum war gut gefüllt, als der Schützenmeister bei der Jahreshauptversammlung einen Abriss über die gesellschaftlichen Aktivitäten gab.

Die Pistolensportgruppe war bei der Gaumeisterschaft, der Landesmeisterschaft, dem Rundenwettkampf Sportpistole sowie der deutschen Meisterschaft vertreten. Natürlich war sie auch beim alljährlichen Vatertagsschießen in Roding mit von der Partie. In den vergangenen Wochen waren die Schützen stark in die Abwicklung der Vereinsmeisterschaft eingespannt. "Mit vereinten Kräften brachte man die Veranstaltung wieder zu einem sehr zufriedenstellenden Ende", so Stautner abschließend.

Nach dem Bericht von Sportleiter Karl-Heinz Artmann und der Ehrung der Vereinsmeister (wir berichten in einer unserer nächsten Ausgaben) betonte Bürgermeister Hans Frankl den hohen sportlichen Stellenwert der Pistolengruppe innerhalb der Marktgemeinde. Sie würde mit ihren sportlichen Erfolgen den Namen Brucks über die Grenzen des Marktes hinaus sehr gut vertreten.

Die Neuwahl des Vorstands brachte folgendes Ergebnis: Norbert Stautner führt die PG weiterhin an. Sein Stellvertreter heißt Hans Schuhbauer, der auch das Amt des Schriftführers inne hat. Die Kassengeschäfte führt Franz Käsbauer senior. Das Sportliche liegt in den Händen von Karl-Heinz Artmann. Die Kasse prüfen Hans Frank und Dieter Reil.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bruck (4672)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.