Platz drei mit einer Niederlage
Judo

Beim Judo-Sichtungsturnier der U17 in Holzwickede holte Jasmin Obergaßner den dritten Platz. Bild: hfz
Schwarzenfeld. Die Nachwuchskampfsportlerin Jasmin Obergaßner (1. FC Schwarzenfeld) belegte beim Judo-Sichtungsturnier der U17 in Holzwickede den dritten Platz. Im ersten Kampf fertigte sie ihre Gegnerin nach etwa zweieinhalb Minuten mit Armhebel ab. Kampf zwei lief weniger erfolgreich: Jasmin Obergaßner verlor mit zwei Bestrafungen. In der Trostrunde kam dann die große Zeit der Schwarzenfelder Kampfsportlerin. Den ersten Kampf gewann sie nach zwei Minuten mit Kontertechnik und Haltegriff, den zweiten nach 44 Sekunden nach einem Hüftrad und den dritten nach 1:21 Minuten mit einer Würgetechnik. Im Kampf um den Einzug ins kleine Finale stand ihr ihre bayerische Konkurrentin Lucia Junker von der DJK Aschaffenburg gegenüber. Nach 52 Sekunden siegte Jasmin Obergaßner mit Selbstfalltechnik und Haltegriff. Den Kampf um Platz drei entschied sie auch früh für sich. Aufgrund dieses Erfolges wäre sie für den Länderpokal nominiert gewesen, kann aber wegen einer zahnärztlichen Behandlung nicht starten.

Service

So erreichen Sie uns:Der neue Tag Nabburg:Am Mähntor 492507 Nabburg

Benjamin Tietz 09433/2402-50 E-Mail:sportsad@zeitung.org Fax: 09433/2402-40
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.