Pleystein.
Beifall und Blumen für Schwester Simonetta zum Professjubiläum

(bey) Am Sonntag feierte Schwester Simonetta (Fünfte von links) mit einem Dankgottesdienst ihr 50-jähriges Professjubiläum. Stadtpfarrer Pater Hans Ring und Kirchenpfleger Hans Helgert dankten Schwester Simonetta mit herzlichen Worten für ihr jahrzehntelanges Wirken im Kindergarten und als Organistin. Die Gottesdienstbesucher zeigten ihre Verbundenheit und Dankbarkeit gegen über der Ordensschwester mit einem langanhaltenden Beifall. Stadtpfarrer Pater Hans Ring dankte Schwester Simonetta für ihr Ja zur Entscheidung zum Eintritt in die Ordensgemeinschaft. Schwester Simonetta habe eine lange Zeit ihres Ordenslebens in Pleystein verbracht, betonte der Stadtpfarrer. Kirchenpfleger Hans Helgert lobte die Mitwirkung von Schwester Simonetta als Organistin in den Gottesdiensten, aber auch für den ersten Musikunterricht im frühkindlichen Alter, den die Buben und Mädchen im Kindergarten überhaupt erleben dürfen. "Ein herzliches Vergelt's Gott für die lange Zeit in Pleystein im Namen des Pfarrgemeinderates, der Kirchenverwaltung und vor allem der Bürger", schloss Helgert. Bild: bey
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.