Pleystein.
Mit Herzblut bei der Sache: Schnitzer wagen sich an Christusfigur

(tu) Gegenwärtig geht im Werkraum der Zottbachtalschulen an den Dienstag- und Freitagabenden ein "Herrgott-Schnitzkurs" der Pleysteiner Schnitzergemeinschaft über die Bühne. Unter der versierten Leitung des Ehrenvorsitzenden Hermann Schneider stellen sich zehn Teilnehmer den schwierigen Anforderungen, eine passable Christusfigur zu kreieren. Schneider legt großen Wert darauf, dass die Akteure an ihren Werken weitgehend eigenständig arbeiten und von ihm nur mit Ratschlägen und wenn nötig auch mit ein paar Handgriffen unterstützt werden. ",Selbst ist der Mann', dieser Spruch war schon immer der beste Lehrmeister", betonte Schneider, der in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche herrliche sakrale Statuen geschnitzt hat, die bei Ausstellungen immer wieder bewundert werden. Bild: tu
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.