Pleystein.
Stiefsohn gratuliert Barbara Albrecht mit einem Jodler

Stiefsohn gratuliert Barbara Albrecht mit einem Jodler Pleystein. (bey) In bemerkenswerter geistiger und körperlicher Frische feierte Barbara Albrecht am 20. Februar im Pflegeheim "Wohnen am Kreuzberg" 95. Geburtstag. Die Jubilarin wurde am 20. Februar 1920 in Obertresenfeld geboren, verbrachte dort ihre Kindheit und arbeitete nach der Volksschule in der Landwirtschaft des Bruders mit. Nach der Hochzeit mit Andreas Albrecht wohnte Barbara Albrecht in Schnaittenbach. Seit April 2014 lebt sie in de
(bey) In bemerkenswerter geistiger und körperlicher Frische feierte Barbara Albrecht am 20. Februar im Pflegeheim "Wohnen am Kreuzberg" 95. Geburtstag. Die Jubilarin wurde am 20. Februar 1920 in Obertresenfeld geboren, verbrachte dort ihre Kindheit und arbeitete nach der Volksschule in der Landwirtschaft des Bruders mit. Nach der Hochzeit mit Andreas Albrecht wohnte Barbara Albrecht in Schnaittenbach. Seit April 2014 lebt sie in der Pleysteiner Pflegeeinrichtung. Zum halbrunden Geburtstag gratulierten Stiefsohn Johann Albrecht mit Ehefrau Edda, Maria Baier, der Schwester der Jubilarin, und Neffe Martin Baier mit Ehefrau Birgit. Bürgermeister Rainer Rewitzer überbrachte die Glückwünsche der Stadt. Die Mitarbeiter des Pflegeheims gratulierten mit einem Ständchen. Stiefsohn Johann Albrecht brachte gleich zwei Lieder und einen Jodler als musikalisches Geschenk mit. Bild: bey
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.