Pleystein.
Welttag des Buches: Freunde findet man in allen Farben

Welttag des Buches: Freunde findet man in allen Farben Pleystein. (bey) Im Jahr 1995 erklärte die Unesco den 23. April zum "Welttag des Buches und des Urheberrechts". Die Stadt- und Schulbücherei würdigte dies mit zwei Veranstaltungen für die Vorschulkinder des Kindergartens und die Kinder der Grundschule. In der Form des Bilderbuchkinos wurde das Buch "Freundschaft ist blau oder?" von Ursula Kraft erzählt. Christa Wildenauer, Leiterin des Büchereiteams, las die Geschichte von einem blauen Pingui
(bey) Im Jahr 1995 erklärte die Unesco den 23. April zum "Welttag des Buches und des Urheberrechts". Die Stadt- und Schulbücherei würdigte dies mit zwei Veranstaltungen für die Vorschulkinder des Kindergartens und die Kinder der Grundschule. In der Form des Bilderbuchkinos wurde das Buch "Freundschaft ist blau oder?" von Ursula Kraft erzählt. Christa Wildenauer, Leiterin des Büchereiteams, las die Geschichte von einem blauen Pinguin, der aufgrund seiner anderen Färbung seines Federkleides keine Freunde fand und sich eine neue Heimat suchte. Doch im Laufe seiner Erlebnisse, die den blauen Pinguin mit anderen Tieren in wieder anderen Farben zusammenführten, wurde ihm deutlich, dass Freundschaft mit dem Wort "bunt" zu umschreiben ist. Auf kindgerechte Weise wurden aktuelle Bezüge zur Thematik des Umganges mit Menschen aus anderen Kulturkreisen hergestellt. An der Leinwand wechselten die Bilder und gemeinsam begleiteten die Kinder mit ihrem Gesang den Vortrag. Bild: bey
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.