Plößberg bleibt oben

Der SV Plößberg bleibt Spitzenreiter der Kreisliga Weiden Nord. Am Samstag gewannen die Stiftländer (rechts Kapitän Michael Sonnberger) das Heimspiel gegen den SC Kirchenthumbach klar mit 3:0. Bild: Gebert

Böse Überraschung für den FC Weiden-Ost (5./28 Punkte): Im Derby setzte es für das Team von Trainer Peter Kämpf eine 1:2-Niederlage gegen die SpVgg Schirmitz (4./29). Spitzenreiter in der Kreisliga Weiden Nord bleibt der SV Plößberg.

Weiden. (af) Knapp ging es auch in einem weiteren Nachbarduell zu: Die SpVgg SV Weiden II (3./29) blieb auch im zehnten Spiel in Folge ungeschlagen und rückte durch den 2:1-Sieg über die DJK Neustadt (7./25) auf den dritten Tabellenplatz vor. Dass die Konkurrenz sich die Punkte gegenseitig wegnimmt, dürfte dem SV Plößberg (1./34) gefallen. Mit dem 3:0 gegen den SC Kirchenthumbach (9./15) verteidigten die Stiftländer ihre Tabellenführung. Härtester Konkurrent bleibt der TSV Erbendorf (2./32), der den FC Dießfurt (10./13) dank eines Tores von Goalgetter Sandro Hösl mit 1:0 bezwang.

SV Plößberg       3:0 (1:0)       SC Kirchenthumbach
Tore: 1:0 (13.) Matthias Freundl, 2:0 (49.) Enrico Köllner, 3:0 (66.) Tobias Schiener - SR: Reinhard Hanft (Marktredwitz) - Zuschauer: 100

(svp) Keine Mühe hatte Tabellenführer SV Plößberg gegen den SC Kirchenthumbach. Wie im Hinspiel gewann die Walbert-Truppe auch zu Hause mit 3:0. Nach verhaltenem Beginn übernahm der Gastgeber das Kommando. In der 13. Minute sorgte Matthias Freundl mit einem Schuss von der Strafraumgrenze aus für die Führung. Danach verlor die Heimelf etwas den Faden und den Gästen wäre durch Dominik Greupner fast der Ausgleich geglückt. Nach der Pause machte der SVP sofort wieder Druck und Enrico Köllner erhöhte nach einem sehenswerten Spielzug auf 2:0 (49.). Für die Entscheidung sorgte Tobias Schiener, der einen Konter zum 3:0 abschloss. Ein verdienter Sieg für ein gutes Plößberger Team, wobei Matthias Freundl und Dimitri Lalenko ein Sonderlob verdienen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.