Plößberger 2:6-Pleite im Kellerduell

Moser, Wagner, Daniel Maltsev, Knoll, Giehrl, Hock, Hausmann (88. Knauer), Schwarzfischer, Lennard Meyer (85. Dengler), Klama, Morin (83. Reinwald)

SV Plößberg: Jakob, Peter, Max Weniger (85. Böckl), Reil, Ziegler (46. Tobias Walter), Mois, Schiener, Toni Weniger, Löw (73. Blay), Freundl, Sonnberger

Tore: 1:0 (32.) Andreas Hausmann, 1:1 (48.) Tobias Schiener, 2:1 (55.) und 3:1 (67.) Heiko Giehrl , 4:1 (70.) Andreas Hausmann, 4:2 (73./Foulelfmeter) Toni Weniger, 5:2 (81./Foulelfmeter) Heiko Giehrl, 6:2 (91.) Michael Reinwald - SR: Holger Kuhbandner (ATG Tröstau) - Zuschauer: 50

Der SV Plößberg bleibt Schlusslicht der Bezirksliga Oberpfalz Nord. Nach der 2:6-Pleite im Kellerduell beim FC Amberg II liegen die Stiftländer weiterhin acht Zähler hinter dem Relegationsplatz. Die engagiert auftretender Vilsstädter waren während der gesamten Spielzeit die bessere Mannschaft und gewannen verdient.

Das 1:0 für Amberg erzielte Andreas Hausmann. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gab es weitere klare Chancen für die Gastgeber, darunter einen Pfostenschuss von Lennard Meyer und einen Lattentreffer von Christopher Hock. Kurz nach dem Seitenwechsel gelang Tobias Schiener das 1:1. Doch Amberg ließ sich nicht schocken und zog durch Heiko Giehrl (2) und Hausmann auf 4:1 davon. Plößberg kam durch einen von Toni Weniger verwandelten Foulelfmeter auf 2:4 heran. Auf der Gegenseite trafen Giehrl und Michael Reinwald zum 6:2-Endstand.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.