Pokal-Schlager und Turnier

Der SV Mitterteich ist am Wochenende stark gefordert. Am Freitag um 19 Uhr gastiert im Toto-Pokal Bayernligist SpVgg SV Weiden, am Samstag und Sonntag nimmt der SVM am Sommercup in Konnersreuth teil. Das Bild zeigt Mauricio Göhlert (rechts) und Markus Broschik (hinten) im Testspiel gegen die SpVgg Selbitz (1:1). Bild: hho

Richtig ernst wird es für den SV Mitterteich heute um 19 Uhr an der Marktredwitzer Straße. Die Stiftländer treffen im Toto-Pokal auf den Bayernligisten SpVgg SV Weiden. Für SV-Trainer Reinhold Schlecht ist es aber nur ein "Vorbereitungsspiel mit Klasse".

Mitterteich. (kap) "An der Favoritenrolle gibt es nichts zu rütteln. Die liegt eindeutig beim Bayernligisten", schraubt Trainer Reinhold Schlecht die Erwartungen schonmal zurück. Natürlich stellt er sein Team darauf ein, die Partie spannend und lange offen zu halten. Um einen höherklassigen Gegner zu besiegen, eignet sich für Schlecht am Besten die Vorbereitungsphase. "Wir werden auf jeden Fall alles daransetzen, um die Gäste zu reizen und zu ärgern. Kampflos geben wir die Partie nicht ab", verspricht Schlecht. Vielleicht gelingt ja wieder ein Coup wie im vergangenen Jahr, fast zur gleichen Zeit. Damals besiegten die Stiftländer in einem Testspiel die Weidener mit 2:1.

Ralf Jakob fällt verletzt aus

Beim 1:1 vor Wochenfrist gegen Nordost-Landesligist SpVgg Selbitz sah Trainer Schlecht vielversprechende Ansätze, was den taktischen und mentalen Bereich betrifft. Allerdings machte sich wieder einmal das alte Manko beim Verwerten von Torchancen bemerkbar. "Offenbar nehmen wir das in die neue Saison mit." Die verletzten Offensivkräfte Frantisek Nedbaly und Stefan Meisel fehlen an allen Ecken und Enden. Um dieses Problem zu lösen, ist noch eine Menge Arbeit erforderlich. "Einen Schnellschuss in Sachen Neuverpflichtung wird es aber nicht geben", erklärte Schlecht. Sind die Ausfälle von Michael Stilp, Nedbaly und Meisel schon schlimm genug, hat der Mitterteicher Trainer die nächste Hiobsbotschaft zu verdauen. Ralf Jakob hat sich schwer am Knie verletzt. Ob die Bänder gerissen sind, muss sich zeigen. Auf jeden Fall wird Schlecht längere Zeit auf den 21-jährigen Abwehrspieler verzichten müssen. Von den Neuzugängen, die sich alle wacker schlagen, kommt vermutlich der Ex-Weidener Jens Wegmann gegen seine früheren Kollegen zum ersten Pflichtspieleinsatz.

Am Wochenende nimmt der SV Mitterteich am Sommercup des TSV Konnersreuth teil. Dort trifft das Team am Samstag um 16.15 Uhr auf den Gastgeber. Vorher stehen sich um 14.30 Uhr die Kreisligisten SV Steinmühle und SpVgg Wiesau gegenüber. "Das Turnier ist eigentlich für unsere Kreisliga-Mannschaft gedacht. Aber es kann gut sein, dass der eine oder andere Spieler aus dem Landesliga-Kader Spielpraxis bekommt", sagt Schlecht.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.