Politischer Aschermittwoch der SPD Rieden-Vilshofen beim Ochsenwirt - MdL Reinhold Strobl kommt ...
Marianne Schieder spricht in Vilshofen

(sön) Der politische Aschermittwoch in Vilshofen hat Tradition: Bereits zum 35. Mal lädt der SPD-Ortsverein Rieden-Vilshofen dazu ins Gasthaus Zum Ochsenwirt ein. Am Mittwoch, 18. Februar, ab 9.30 Uhr spricht Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder über aktuelle politische Themen.

Schieder lebt in Schwarzberg in der Marktgemeinde Wernberg-Köblitz. Zur Politik kam sie durch ihr langjähriges Engagement in der katholischen Landjugend, zuletzt als Landesgeschäftsführerin, und ihre Erfahrungen in der Bürgerbewegung gegen die WAA.

Ab 1994 war sie Landtagsabgeordnete, arbeitete im Landwirtschafts- und Rechtsausschuss mit. Sie fungierte als bildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion und stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Jugend und Sport. Bei der Bundestagswahl 2005 schaffte sie den Sprung nach Berlin. Bis 2009 saß sie dort im Rechtsausschuss und im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, arbeitete von 2009 bis 2013 im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung und im Rechtsausschuss.

Seit der Bundestagswahl 2013 gehört sie wieder dem Bildungsausschuss an, außerdem dem Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung. Seit 1996 ist sie auch Markträtin in Wernberg-Köblitz und Kreisrätin im Landkreis Schwandorf. Darüber hinaus engagiert sie sich als ehrenamtliche Leiterin des Kinderzeltlagers Voithenberg, für Unicef und den Eine-Welt-Handel.

In einem Kurzreferat nimmt der Vorsitzende des SPD-Kreisverbandes, MdL Reinhold Strobl, zu landespolitischen und regionalen Problemen Stellung. Begleitet wird der politischen Aschermittwoch vom Duo Rieger/Pohl. Alle Interessierten sind willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vilshofen (555)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.