Ponholz.
Polizeibericht Schwerverletzte bei Kollision

Beamte der PI Burglengenfeld kamen am Donnerstag gegen 13.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 15 hinzu, der sich auf Höhe des Pendlerparkplatzes bei der Anschlussstelle Ponholz ereignet hatte. Ein 19-jähriger rumänischer Staatsangehöriger, der mit einem BMW in Richtung Ponholz unterwegs war, geriet aus bisher unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Renault Megane. Beim Unfall wurde der 19-jährige Unfallverursacher schwerverletzt, sein 24-jähriger Beifahrer erlitt leichte Blessuren. Der 66-jährige Fahrer des entgegenkommenden Renaults sowie seine 58 Jahre alte Beifahrerin wurden ebenfalls schwerverletzt. Die Verletzten wurden teils mit dem Rettungshubschrauber zu den Krankenhäusern in Regensburg und Burglengenfeld geflogen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 7000 Euro geschätzt. An der Unfallstelle waren die FFW Ponholz, Winkerling und Meßnerskreith sowie eine Vielzahl von Rettungskräften eingesetzt.

Kurz notiert Vortrag über die Ameisen

Schwandorf. Die Kreisgruppe des Landesbundes für Vogelschutz lädt am 6. März zu einem Vortrag im Gasthaus Hauser in Holzhaus ein. Hubert Fleischmann spricht über "Die Ameisen unserer Heimat". Beginn: 20 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.