Poppenreuth beim Dritten - Wiesau auf der "Jakobshöhe"
Nächste Hürde für den Spitzenreiter

Bezirksliga-Spitzenreiter SV Poppenreuth tritt am Samstag beim Tabellendritten VfB Kulmbach an. Das Bild zeigt Fabian Nickl (rechts) beim 3:2-Sieg gegen die SG Regnitzlosau. Bild: Gebert
Tirschenreuth. (gb) Durch die 1:2-Niederlage im Gipfeltreffen der Bezirksliga Oberfranken Ost bei Verfolger TSV Mistelbach (2./30 Punkte) hat es der SV Poppenreuth (1./31) verpasst, vorzeitig die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Die SpVgg Wiesau (9./21) holte mit dem 1:1 gegen Angstgegner ZV Thierstein (13./18) zumindest einen Punkt und hielt damit den Gegner auf Distanz.

Am vorletzten Vorrundenspieltag wartet auf Spitzenreiter Poppenreuth die nächste hohe Hürde. Der Neuling tritt am Samstag, 25. Oktober, beim VfB Kulmbach (3./27) an, der im Falle eines Sieges bis auf einen Zähler heranrücken kann. Die Mistelbacher reisen ebenfalls in die Bierstadt und bekommen es mit dem ATS Kulmbach (6./24) zu tun.

Trotz des wichtigen Punktgewinns gegen Thierstein kann bei der SpVgg Wiesau angesichts von vier Direktabsteigern und drei Releganten von Entspannung keine Rede sein. Der Vorsprung auf den ersten Relegationsplatz beträgt lediglich einen Zähler. Am Sonntag, 26. Oktober, tritt die Mannschaft von Trainer Mario Gebhard auf der "Jakobshöhe" in Bayreuth beim punktgleichen Tabellennachbarn SpVgg Bayreuth II (10./21) an. Für beide Teams eine richtungsweisende Begegnung.

Beim stark abstiegsgefährdeten FC Steinbach-Dürrenwaid (17./12) hat Trainer Stefan Stadelmann nach der 1:2-Heimpleite im Kellerduell gegen Schlusslicht TSV Bindlach (18./11) seinen Rücktritt erklärt. Bis ein Nachfolger gefunden ist, leiten die beiden Spieler Claudio de Jesus Sabino und Markus Baderschneider das Training.

16. Spieltag

Samstag, 15 Uhr: ATSV Münchberg-Schlegel - 1. FC Trogen, FSV Bayreuth - TSV Neudrossenfeld II, ZV Thierstein - TSV Thiersheim, FC Eintracht Münchberg - TSV Bindlach, FC Steinbach-Dürrenwaid - SG Regnitzlosau, ATS Kulmbach - TSV Mistelbach; 16 Uhr: VfB Kulmbach - SV Poppenreuth; Sonntag, 15 Uhr: SpVgg Bayreuth II - SpVgg Wiesau, SpVgg Oberkotzau - FC Rehau
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.