Poppenreuth braucht Punkte

Trotz eines Aufwärtstrends hängt der SV Poppenreuth (18./12 Punkte) weiter am Tabellenende der Landesliga Nordost fest. Deshalb ist am Sonntag, Anstoß 15 Uhr, beim direkten Konkurrenten SSV Kasendorf (15./16) ein Dreier Pflicht.

Poppenreuth. (rez) Nach der guten Vorstellung beim 1:1 in Selbitz - eine Leistung, auf der sich aufbauen lässt - sollen nun in Kasendorf endlich wieder drei Punkte her. Diese sind auch dringend notwendig, um den Anschluss nicht zu verlieren.

Während dieser Woche wurde beim SV Poppenreuth konzentriert trainiert und das Trainerteam Müfit Topcu und Vaclav Peroutka ist zufrieden mit der Einstellung, die von allen Akteuren an den Tag gelegt wurde. Mit dieser Einstellung, so sind sie sich sicher, werde sich auch der Erfolg wieder einstellen.

Allerdings bekam Lukas Hibler - er beteuert zwar, dass es keine Absicht war - für seinen Aussetzer eine Strafe von sieben Spielen aufgebrummt und wird der Mannschaft fehlen. Er wäre eine Alternative im Mittelfeld gewesen. So müssen die lange verletzten Dan Martinec, Pavel Plechaty, Müfit Topcu und David Sladecek sofort wieder voll ran. Und das, obwohl sie noch nicht 100 Prozent fit sind. Mit dem Einsatz von Vaclav Peroutka und Batuhan Yazici ist erst im neuen Jahr wieder zu rechnen.

Aber bereits in Selbitz zeigte sich, dass der SV Poppenreuth wieder einige Alternativen hat, die dem Spiel guttun. Wenn sich der Trend der letzten Spiele fortsetzt, dann sollte in Kasendorf etwas zu holen sein, zumal die Gastgeber derzeit allem Anschein nach in einem leichten Tief stecken. Kasendorf hatte sich nach einem schlechten Start erholt und sich vom Tabellenende abgesetzt, doch in den letzten Spielen lief es wieder nicht so berauschend. Nach der 0:4-Heimpleite gegen den TSV Kornberg werden sie wohl auf Wiedergutmachung aus sein.

SV Poppenreuth: T. Martinec, Janda, Veleman, Benda, Nickl, Hamann, Komberec, Plechaty, Krupicka, Hostalek, D. Martinec, Sladecek, Heidel, Itersky, Topcu
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.