Poppenreuth.
Derby in Poppenreuth abgesagt

Zum Saisonauftakt verlor der SV Poppenreuth (links Batuhan Yazici) beim FC Vorwärts Röslau mit 1:2. Das Rückspiel wurde am Freitagabend wegen schlechter Platzverhältnisse abgesagt. Bild: hho
(gb) Für Sonntag, 6. Dezember, Anstoß 14 Uhr, war in der Landesliga Nordost das Nachholspiel SV Poppenreuth (17./16 Punkte) gegen FC Vorwärts Röslau (10./25) angesetzt. Die Platzbedingungen lassen die Austragung jedoch nicht zu.

"Da es seit Freitagmittag regnet, sehen wir uns gezwungen, die Partie abzusagen", teilte Heribert Pickert, der Vorsitzende des SV Poppenreuth am Abend mit. Die Mannschaft habe zwar normal trainiert und sich auf das Derby vorbereitet. Man müsse aber nun den schlechten Witterungsbedingungen Rechnung tragen und die Begegnung absetzen, meinte Pickert. Ursprünglich hatte der SV Poppenreuth bis Samstag abwarten und dann eine Entscheidung treffen wollen.

Auch das zweite angesetzte Nachholspiel zwischen dem ASV Veitsbronn-Siegelsdorf (11./23) und dem ASV Pegnitz (4./36) kann nicht angepfiffen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.